Corona Informationen

Antrag auf Notbetreuung

Liebe Schulgemeinde,

die erste Woche in dieser ungewöhnlichen Zeit haben wir nun schon überstanden. Ich möchte mich bei allen herzlich für die Geduld und den Einsatz bedanken, mit dem alle Beteiligten versuchen das Beste aus der Situation zu machen. Dank unsere SchulApp Edupage können wir unkompliziert kommunizieren und die Schüler/innen erhalten Aufgaben. Auch wenn noch nicht alles auf Anhieb funktioniert... wir arbeiten daran.

Auch uns Lehrerinnen und Lehrern ist bewusst, dass es schwierig ist, die Kinder im Haus zu halten und dass die momentane Situation von allen Beteiligten viel Geduld und Kreativität verlangt. Im Internet finden sich immer mehr tolle Angebote für Kinder und Jugendliche, die auch sinnvolle Beschäftigung beinhalten. So werden z.B. schon Online-Sportstunden zu festen Tageszeiten auf youtube gesendet, ein tolles Angebot, wie ich finde.  

In Sachen Notbetreuung für die Jahrgänge 5+6 gibt es Änderungen:

Ab dem 23. März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

Unsere Schule ist derzeit nur noch morgens telefonisch oder per Mail zu erreichen.
Beachten Sie bitte die Hinweise der Behörden, die Vorsichtmaßnahmen des Infektionsschutzes und die aktuellen Informationen auf unserer Homepage.

Passen Sie auf sich und Ihre Kinder auf! Bleiben Sie gesund…

Ihre
Claudia Fellowes
- Komm. Schulleiterin -

Eintrag vom 30.03.2020